Projekt: Universität Wien –Rossauerlände
Fertigstellung: 2013 (geplant)
Auftraggeberin: Universität Wien

 

Die Unirossau, als Zweigstelle der Universität Wien mit den Fakultäten Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, wird in den umgestalteten Gebäuden der ehemaligen PVA-Versicherungsanstalt an der Rossauer Lände etabliert.

Gemeinsam mit dem Büro Architektur Maurer, Wien 3, gestaltet Stefan Umdasch die öffentlichen Bereiche des Interieurs für dieses Projekt. Es umfasst die Bereiche der Eingänge/Entrees, der Gänge, studentischen Aufenthaltsbereiche, der repräsentativen Sitzungs- und Veranstaltungsräume im 12. OG sowie das gesamte Leitsystem.

Hier versucht Stefan Umdasch vor allem mit starken Grafiken und farbigen Akzenten den Besucher gut zu leiten und dem Bau im Inneren somit einen einzigartigen und prägenden Charakter zu geben.